Weihnachtsfeier 2019

Am zweiten Adventssamstag wurde die diesjährige Weihnachtsfeier wie immer von der Jugendabteilung ausgerichtet. Nachdem um 16 Uhr die Besucher Platz genommen hatten, begrüßte der 1. Vorsitzende Harald Kempf die Gäste.

Unser Jugendwart Marcus Kempf übernahm den weiteren Verlauf der Veranstaltung. Besonders hervorzuheben sind die vielen Kinder, die neu in die PGL eingetreten sind, um den Paddelsport zu erlernen. Er dankte allen Helfern, die dazu beigetragen haben, dass die Weihnachtsfeier in dieser Form durchgeführt werden konnte. Dies beinhaltete die Saal-Dekoration, erstmalig von zwei Müttern hübsch arrangiert, die Waffelbäckerei von Brigitte Dißinger, das Küchenteam und allen, die sich im Hintergrund eingebracht haben.

Er berichtete weiter von den Leistungen der aktiven Kinder und Jugendlichen im Pfälzischen Kanuverband. Diejenigen, die ihr Fahrtenbuch geführt und abgegeben haben, sind mit einem tollen Kalender mit Wildwasser-Impressionen belohnt worden. Eine besondere Gratulation gab es für die frisch gebackene Übungsleiterin Silke Börner, die vor wenigen Tagen ihre Prüfung bestanden hat. Sie ist seit dem Frühjahr die Verantwortliche für die Gymnastik der Erwachsenen.

Wanderwart Sven Brug hat die besten erwachsenen Paddlerinnen und Paddler auf Vereinsebene geehrt. Sie bekamen den DKV-Wanderfahrer-Kalender.

Neu war dieses Jahr ein kleines Rahmenprogramm – begonnen wurde mit dem „Sockentheater“, bei dem sich zu verschiedenen Liedern Köpfe aus Socken aus einer Leinwand bewegt haben. Danke an Marieme Schoppe und Jaqueline Liebe, die die Vorführung mit den Paddel-Kindern einstudiert haben. Ebenso war eine Hip-Hop-Gruppe von der TG “Frei-Heil” zu Gast und hat ihr Können demonstriert, was sehr gut ankam. Ein weiteres Highlight war die Übergabe von funkelnagelneuen T-Shirts für die Jugendabteilung. Sponsor ist die Firma Compassio, die in Rheingönheim das Pflegeheim Christopherus betreibt. Marcus Kempf dankte der anwesenden Vertreterin Petra Weiß für das Sponsoring.

Und natürlich gab es wieder einen Rückblick auf das Vereinsjahr in medialer Form, zusammengestellt von Harald Kempf. Angefangen mit der Weihnachtsfeier 2018 bis zur letzten Aktivität, dem Ökotag im November, hat er einen anspruchsvollen Rückblick auf die vielen Aktivitäten im Verein erstellt.

Dann kam der Weihnachtsmann zu den Kindern und Jugendlichen und hatte für alle schöne Geschenktüten dabei. Dieser wurde wunderbar kindgerecht dargestellt von Markus Semlow.
Nachdem er sich verabschiedet hatte ging es an die Verlosung von drei Präsentkörben, die von der Metzgerei Andreas Baumgärtner aus Mutterstadt gestiftet wurden.

Die Versteigerung des Christbaums auf amerikanische Art wurde auch diesmal zum lustigen Ereignis, da ständig Bieterhände nach oben gingen. Der eingegangene Betrag geht in die Jugendkasse.
Bedanken möchten wir uns auch bei allen Helfern und Kuchenspendern die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben. Nach dem offiziellen Teil gab es ein gemütliches Beisammensein mit Wintergrillen.

Die Vorstandschaft bedankt sich für die geleistete Arbeit der Ehrenamtlichen und wünscht auf diesem Weg allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein friedvolles Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2020

.