Wildwasser-Saisonabschluss in Hüningen

Ein schöner Abschluss der Wildwasser-Saison ist jedes Jahr die Wildwasser-Woche in den Herbstferien in Hüningen. Wegen der großen Nachfrage wurden zum ersten Mal 2 Kurse angeboten, am ersten Teil nahmen 13 Teilnehmer der PGL teil. Der zweite Teil mit dem FWV Vallendar war mit 23 Teilnehmern, davon 3 der PGL, leider schnell ausgebucht.

Übernachtet haben wir wie immer im Selbstversorgerhaus “Gîte” direkt am Kanal – was ganz angenehm ist wenn es draußen nicht mehr so warm ist oder sogar regnet. Auch wenn die Teilnehmer abends recht müde aus der Wäsche geschaut haben, die fremden und nicht gerade gemütlichsten Betten sowie der eine oder andere Schnarcher haben dann doch einige vom erholsamen Schlaf abgehalten.

Nach den vielen Übungsstunden auf dem Kanal in den verschiedensten Schwierigkeits-Stufen waren viele Teilnehmer auf dem Wasser gar nicht mehr wieder zu erkennen… 🙂

Neben den Paddelübungen – über oder unter Wasser – kam auch die Sicherheit nicht zu kurz. Fragen rund um sicheres Kajakfahren wurden gemeinsam diskutiert, praktische Übungen mit dem Wurfsack am und im Wasser durchgeführt… auch wenn nicht immer der erste Wurf traf, war zumindest die entsprechende Erfahrung am wild bewegten Wasser recht wertvoll.

Wer nach dem Paddeln noch Kraft hatte, konnte noch Ball oder Tischtennis spielen. Abends haben wir gemeinsam gekocht, gespült, verschiedene Gesellschaftsspiele gespielt oder lustige Geschichten erzählt.

Hier eine Auswahl der vielen Bilder. Weitere Bilder, v.a. für die Teilnehmer, sind über Frank, Tina oder Dirk verfügbar. Vielleicht sehen wir uns nächstes Jahr wieder?