Sommer-Familienfahrt nach Mittenwald

Ob entspannt oder aktiv paddeln, wandern, radeln, Schlitten fahren oder in einer der naheliegenden Thermen einfach mal die Seele baumeln lassen – die Region um Mittenwald hat eigentlich für jeden etwas zu bieten. So fanden sich bis zu 30 Teilnehmer, darunter 10 Mitglieder der PGL, auf dem Campingplatz Isarhorn bei Mittenwald ein, um gemeinsam eine schöne Zeit zu verbringen.

Organisiert wurde die Fahrt von Oliver vom 1.SKC Kaiserslautern. In der ersten Woche waren auch Freunde aus Bremerhaven, Bremen, Verden, Füssen und Ragun bei Bitterfeld zu Gast.

Obwohl eine Reservierung zugesagt war, mussten wir uns unsere Plätze selber suchen – so konnten die Teilnehmer nur in kleineren Gruppen zusammen stehen, weshalb sich der Platz insgesamt für Gruppenfahrten nur sehr eingeschränkt eignet.

Das Wetter war eher durchwachsen, mancher musste sein Zelt mit Gräben und Deichen vor dem Untergang bewahren. Des einen Leid, des anderen Freud: so gab es genug Wasser, um die naheliegenden Wildbäche paddeln zu können (die größtenteils erst ab einem Mindestpegel befahrbar sind, der in trockenen Perioden, v.a. im Sommer, meist unterschritten wird). Wir konnten also Touren auf einigen der schönsten Flusstälern Deutschlands wie Griessenschlucht (Loisach) und obere Isar durchführen. Auch Ötz, Inn (Imster Schlucht), Ammer, Rißbach und Isar wurden von einigen Teilnehmern gepaddelt.

Wer danach noch nicht ausgelastet war, radelte zu einem der nahegelegenen schönen Bergseen. Es wurden aber auch schöne und teils ausgedehnte Wanderungen gemacht, z.B. zur Zugspitze (Start um halb sechs morgens, O-Ton Tim: “nie wieder wandern”), in die Partnach- und Leutasch-Klamm oder zu einem der umliegenden Gipfel, von denen man meist einen besseren Blick hatte als von der Zugspitze. Manch geschundener Muskel sehnte sich danach nach dem warmen geblubber eines Whirlpools, zum Glück gab es dazu in den umliegenden Thermen ausreichend Gelegenheit.

Vielen Dank an Oliver für die Organisation, die diversen Küchen- und Spül-Dienste um Nicole und Karina und die erfahrenen Guides um Martin, Sören und Lars sowie alle, die zum Gelingen dieser schönen Familienfahrt beigetragen haben!

Kajak-Touren:

Isar:  Panoramastrecke: Hinterautal – Scharnitz – CP Isarhorn, WW I-III, 19 km, Pegel 136 (29.07.19)

Isar:  Mittenwald – CP Isarhorn (Einstieg an Rampe bei der Gärtnerei Ortsausgang), WW II, 4 km (30.07.19)

Isar:  Mittenwald – CP Isarhorn (Einstieg Rampe am Wehr Ortseingang), WW II-II+, 7 km (01.08.19)

Isar:  Sylvenstein – Arzbach, WW I-II (2x WW III; Wehr Fleck, das aber verhauen war, X, und Isarburger Katarakt), 17 km, Pegel 124 (05.08.19)

Loisach:  Griessenschlucht: Gschwandsteg – Zielhaus, WW II-IV, 5,5 km, Pegel 91 + 96 (28.07. + 31.07.19)

Inn:  Imster Schlucht: Rafteinstieg Imst – Raftstation Haiming, WW III, 12 km, Pegel ? + 327 (01.08. + 02.08.19)

sowie:  Ötz (Sören u.a.) sowie Ammer und Rissbach (Oliver u.a.)

 

Hier eine Auswahl der vielen Bilder. Weitere Fotos und v.a. Videos gibt es bei den jeweiligen Teilnehmern…