Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Datenschutzerklärung
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2018
2017 2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
10.12.2017

Weihnachtsfeier 2017 bei der Paddler-Gilde

Weihnachtsfeier 2017 bei der Paddler-Gilde
Jugendabteilung richtet die Feier hervorragend aus!

Am Samstag, den 9. Dezember, fand in der festlich dekorierten Trainingshalle auf unserem Vereinsgelände unsere diesjährige Weihnachtsfeier statt. Um 15.00 Uhr war laut Programm Saalöffnung, die Feier begann gegen 16.00 Uhr. Bereits kurz nach 15.00 Uhr war die Seniorensportgruppe eingetroffen, um sich die bei solchen Veranstaltungen angestammten Plätze zu sichern.

Unser 1. Vorsitzender, Harald Kempf, begrüßte die Gäste und hieß sie zu der Weihnachtsfeier herzlich willkommen. Anschließend spielte die 10 Jahre alte Franziska, angesagt von unserer Jugendsprecherin Hannah, auf ihrer Geige das Lied "Te Deum" und wurde dafür mit großem Applaus bedacht.

Nach Franzis Auftritt begrüßten nun unsere beiden Jugendsprecherinnen ihrerseits die anwesenden Gäste und führten nun gemeinsam, sich gegenseitig abwechselnd, durch das Programm. Bereits in ihrer Begrüßungsrede bedankten sich Hannah und Marie bei Gerda Kempf für die optische Gestaltung des Raumes, sowie bei allen weiteren Helfern die zum Gelingen dieses Events beigetragen haben. Des Weiteren haben sie auf den Abauf der Feier hingewiesen, der mit der Jugendehrung begann.

Von den Leistungen unserer Jugendlichen im Pfälzischen Kanuverband berichtet Marcus Kempf, unser langjähriger Jugendwart. Wie in den vergangenen Jahren belegten unsere Jugendlichen auch in diesem Jahr wiederum vordere Plätze in den Ranglisten ihrer jeweiligen Altersklassen.
Bis ganz nach vorne schafften es Franziska und Marie, sie kamen jeweils auf den ersten Platz. Kai und Viktoria sowie Philipp erreichten jeweils zweite Plätze. Dritte Plätze erreichten Hannah und Jonas. Vier weitere Jugendliche konnten sich noch recht ordentlich in die Bestenlisten des PKV einbringen.

Ein besonderes Lob hat sich Philipp Voelcker verdient. Philipp errang zusätzlich noch bei den Deutschen Kanu Freestyle Meisterschaft 2017 in der Klasse K1- männliche Junioren, den respektablen 5. Platz !!

Bei den Erwachsenen nahm Sven Brug, unser Wanderwart, die Ehrungen der besten Paddlerinnen und Paddler auf Vereinsebene vor. 22 Fahrtenbücher waren abgegeben worden. Dabei wurden zwei Wanderfahrerabzeichen in Bronze erworben. Erstmalig auch von Annika Voelcker, die auch letztmalig noch bei der PKV-Jugend gewertet wurde. Holger Watzka hat beim DKV das Wanderfahrerabzeichen in Gold beantragt. Das Wanderfahrerabzeichen in der Sonderstufe Gold XXV erhalten Michaela und Peter Groß.

Vereinsbeste wurden bei den Damen Sabine Gebhardt mit 785 gepaddelten Kilometern, zweite wurde Michaela Groß mit 721 km, den dritten Platz errang Annika Voelcker mit 678 km.
Bei den Herren wurde Manfred Hofmann mit 1219 Kilometern Vereinsbester. Platz 2 erreichte Peter Groß mit 823 gepaddelten Kilometern, den 3. Platz belegte Wolfgang Kail mit 612 km.


Wer im Sommer mittwochs an die Paddler-Gilde kommt, sieht oft einen wunderschönen Holzcanadier, an Land oder bereits im Wasser schwimmend. Der Besitzer dieses Schmuckstücks ist Ernst Kaeshammer und er wird uns jetzt mit einem musikalischen Schmuckstück, nämlich der Drehleier unterhalten.

Als erstes intonierte Ernst ein französisches Lied aus dem 16. Jahrhundert, König und Bettler, in französischer Sprache. Nicht nur das Instrument und sein Klang zogen die Zuhörer in ihren Bann. Viele kannten die Drehleier als solche nicht und hatten auch bisher noch nie solch ein Instrument live gehört. Ernst Kaeshammer, ein wahrer Künstler.


Auch seine Gitarre hatte Ernst mitgebracht. Das von ihm dargebotene Lied, "Tausend Jahre im Wind" ist von ihm selbst getextet und komponiert.


Nach den Darbietungen von Ernst folgte ein zweiteiliger Videofilm, zusammengestellt von Harald Kempf. Der Film begann mit der letztjährigen Weihnachtsfeier und zog sich quer durch die Aktivitäten im Vereinsleben. Da waren zum Beispiel die Skifreizeit, die Senioren-Sportgruppe, das Anpaddeln, die Pfingstfahrt der Jugend nach Luxembourg, die Familienfahrt bis hin zu den Wildwasserfahrten in den Alpen und ein Ausschnitt von den Deutschen Kanu Freestyle Meisterschaft 2017 mit Philipp Voelcker zu sehen. Hier hat sich Harald wie immer größte Mühe gegeben und nahezu alle Aktivitäten aus dem Vereinsgeschehen gekonnt in Bild und Ton zusammengestellt.

Erneut griff Ernst zur Drehleier und spielte darauf den Tanz "Saltarello" aus dem späten Mittelalter, der sogar die kleinsten Kinder begeisterte. Bevor dann der Nikolaus erschien trug Franziska noch das heitere Gedicht "Weihnachtsstress" vor. Dann war es so weit, der Nikolaus war da. Er wusste über jeden etwas zu sagen und schien von den Kindern einfach alles zu wissen.
Der Nikolaus wurde hervorragend von Marcus Semlow dargestellt. Auf die Frage wo er das gelernt habe antworte er: " Ich glaube, dazu habe ich einfach Talent".

Nachdem der Nikolaus sich verabschiedet hatte und bevor die Versteigerung des Weihnachtsbaumes begann, bedankten sich unsere Jugendsprecherinnen Hannah und Marie im Namen der Jugend bei Harald Kempf und den mithelfenden Vorstandsmitgliedern für die tolle Unterstützung. Ein besonderer Dank geht an Sammy, der zwar gerne im Hintergrund bleibt, aber immer da ist, wenn man ihn braucht. Auch heute stand er wieder in der Küche, um unserem Küchenteam mit Rat und Tat zur Seite zu stehen. Bedanken möchten wir uns auch bei allen Freunden und Unterstützern der Jugend. Danke auch allen Helfern und Kuchenspendern die zum Gelingen dieser Feier beigetragen haben. Nicht vergessen möchten wir alle Mitglieder, ob jung ob alt, die einen so lebhaften und lieben Verein erst ermöglichen.

Die Versteigerung des Weihnachtsbaumes wurde auf amerikanische Art durchgeführt. Die Zeit, in der geboten werden kann, ist dabei den Bietern unbekannt. Wie immer wird der "wunderschön geschmückte Baum, mit Schmuck und Lichterkette, jedoch ohne Ständer", versteigert. Marcus Kempf leitete die Versteigerung gekonnt. Das bei der Aktion eingespielte Geld wird der Jugendarbeit zu Gute kommen.


Abschließend bedankte sich Marcus Kempf nochmals im Namen der Jugend bei den Gästen, wünschte allen einen guten Nachhauseweg, ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes, glückliches neues Jahr!

Text:Manfred Hofmann
Fotos: Harald Kempf, Jürgen Pahl und M. Hofmann


Weitere Fotos auch als Diaschau unter folgendem Link:

http://hofmann.zenfolio.com/p398862182
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch