Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017 2016
2015
2014
2013
2012
2011
2010
03.12.2017

Nikolauspaddeln des Sportkreises Mannheim im KV BW

Nikolauspaddeln des Sportkreises Mannheim im KV BW
Auch die PGL und der ESV waren mit von der Partie

Immerhin sieben Erwachsene Mitglieder der Paddler-Gilde sind der Einladung zur Nikolausfahrt des Sportkreises Mannheim gefolgt. Das Wetter ließ am Morgen, man hatte sich um 9.00 Uhr am Bootshaus getroffen, doch noch auf etwas Besserung hoffen. Die Temperatur war der Jahreszeit angepasst und lag so etwa um die 0° Celsius.


Der von Wolfgang Kail, Sven Brug und Claus Peter Voelcker in Teamarbeit von Grund auf renovierte Bootsanhänger war rechtzeitig fertig geworden und gab Anlass zu den freudigen Gesichtern der Gruppe. Eine Flasche Sekt hatte Wolfgang geöffnet, nicht etwa um den Hänger zu taufen und ihm einen Namen zu geben. Nein, der wird auch weiterhin nur Hänger heißen.


Bei der niedrigen Temperatur dauerte es etwas länger als gewöhnlich bis die Boote verladen waren. Trotzdem kamen wir rechtzeitig an der Einsetzstelle bei km 399, bei den Nato-Rampen am Ölhafen in Speyer, an. So hatten wir dann alle auch noch die Möglichkeit Paddelkameradinnen und Paddelkameraden aus anderen Vereinen zu begrüßen und Erfahrungen und Neuigkeiten mit ihnen auszutauschen.


Mitglieder der Kanu-Gesellschaft-Mannheim hatten wie in jedem Jahr eine Feuerstelle eingerichtet, um die ca. 50 angereisten Paddler mit heißen Getränken versorgen zu können.



Nach der Begrüßung der Teilnehmer und Hinweisen auf die Schifffahrtsverordnung schickte Gerhard Maier von der KGM die unentwegten Paddler mit einem 3-fach kräftigen Ahoi auf die Reise. Mittlerweile hatte leichter Schneefall eingesetzt, der uns auf der gesamten Tour begleitete.


Während unserer Fahrt, auch durch den Ketscher Altrhein bis zu dem Bootshaus des WSV-Brühl, zog sich der Himmel immer weiter zu und der Schneefall wurde etwas kräftiger, glücklicherweise war es nahezu windstill. Es war einfach alles nur grau in grau.
Nach einem deftigen Linseneintopf, die Brühler hatten sich da wiederum alle Mühe gegeben, ging es anschließend weiter bis zur Paddler-Gilde. Dort lag schon eine fast geschlossene Schneedecke über dem Gelände.
Alle waren mehr oder weniger durchgefroren. So richtig Spaß haben die letzten Kilometer dann auch wirklich nicht gemacht. Trotzdem träumte so mancher schon wieder von der kommenden Silvesterfahrt, die zum Jahresende von der Paddler-Gilde ausgerichtet wird.


Ein besonderes Dankeschön geht an unseren Sportkameraden Thomas Jäger, der den Bus mit dem Hänger von Speyer aus zurück fuhr, so dass uns ein Verstellen erspart blieb.

Text und Fotos: Manfred Hofmann

Weitere Fotos unter folgendem Link:
http://hofmann.zenfolio.com/p424530703
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch