Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015 2014
2013
2012
2011
2010
20.03.2015

Sommertagszug in Rheingönheim

Sommertagszug in Rheingönheim
Die Paddler-Gilde beteiligt sich dabei schon seit mehreren Jahren.

Wie in den vergangenen Jahren wurde der Sommertagszug mit anschließender Winterverbrennung, termingerecht drei Sonntage vor Ostern, in Rheingönheim durchgeführt. Neben der Paddler-Gilde nahmen die Arminia Rheingönheim, der Reitverein, die TG Frei Heil, der Turnverein, der MGV 1865 sowie die KITA daran teil.
Für uns ist es, ebenso wie für die anderen Vereine, nicht mit dem Dabeisein abgetan. Auch bei uns musste der Wagen für den Umzug vorbereitet werden. Hierzu wurde für unseren Wagen bereits zwei Wochen vorher der Holzcanadier stabil auf dem Bootsanhänger befestigt. Die Verkleidung aus blauem Tuch wurde angebracht. Mast. Segel und "Sonnenschilde" wurden verstaut und alles für einen "schnellen Endausbau" vor Ort, in der Wöllnerstraße, vorbereitet. Am 15. März gegen 13 Uhr ging es dann vom Bootshaus aus nach Rheingönheim, wo der Zug zusammengestellt wurde.



Pünktlich um 14.00 Uhr setzte sich der Zug in Bewegung. 18 Mitglieder der PGL waren mit dabei, vom Kleinkind im Kinderwagen über unsere Jugendlichen bis zu den nicht mehr ganz so jungen Erwachsenen. Zahlreiche rheingönheimer Bürgerinnen und Bürger begleiteten den Zug, der sich auf dem üblichen Weg über die Eisenbahnstrße, Königsstraße und Hauptstraße durch den "historischen" Ortskern Rheingönheims und weiter über den Hohen Weg zum Turnverein Rheingönheim hin, bewegte.


Der geschmückten Wagen waren auf ihrem Weg durch Rheingönheim gut eine Stunde lang unterwegs. Für alle Fälle gewappnet, die städtische Feuerwehr war anwesend, konnte dem Winter mit seinen wechselhaften Witterungsbedingungen, die des öfteren gar nicht so winterlich waren, der Garaus gemacht werden.
Diesem Ereignis wohnten etwa 300 Zuschauer bei.

Nun kann der Frühling kommen!


Der Winter, in Form eines Schneemannes wurde wohlbehalten auf dem Wagen des Reitvereins zum Gelände des Turnvereins gebracht, wo er seinem symbolischen Ende entgegen sah.






Unsere Zugteilnehmer erreichten nach Ende des Events und nachdem der Wagen "abgetakelt" war, gegen 17 Uhr wiederum das Bootshaus.

Vielen Dank unseren Zugteilnehmern und denen die beim Auf- und Abrüsten des Wagens mit Hand anlegten.



Fotos: Harald Kempf und Jürgen Pahl
Text: M.Hofmann

Weitere Fotos unter folgendem Link:
http://hofmann.zenfolio.com/p692060374
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch