Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014 2013
2012
2011
2010
08.12.2014

Nikolausfeuer am Bootshaus !

Nikolausfeuer am Bootshaus !
Bei 4° plus und Windstille angenehm zu feiern

Hanno Deffner hatte wie schon seit mehreren Jahren zum Nikolausfeuer am Bootshaus eingeladen. Er und seine Helferinnen und Helfer gaben wieder ihr Bestes.

Am Glühweintopf über offenem Feuer und am "Kinderpunsch": Bernhard Schneider
An Rundgrill mit den Bratwürsten: Peter Groß
Am Zweikammer-Rechteckgrill mit den Steaks: Hanno selbst
Am Waffeleisen wie immer: Brigitte Dissinger
An der Kasse mit einnehmendem Wesen: Lore Barthel

Alles war wie immer bestens vorbereitet, das vorweihnachtliche Fest konnte beginnen.





Die ersten Gäste waren gegen 17.00 Uhr zu Beginn des Events am Bootshaus eingetroffen. Die Feuer unter dem Glühweinkessel und die Grillkohle waren angezündet. Im großen Feuerring brannten Holzscheite um zur eventuell nötigen Aufwärmung beizutragen. Nach und nach trafen Mitglieder und Gäste hinter unserem Bootshausgelände ein. Rund 40 Mitglieder und ihre Freunde hatten sich bis gegen 18.00 Uhr eingefunden. So verlief alles recht gemütlich und es gab auch kein Gedränge oder längere Wartezeiten bei Glühwein, Waffeln, Steaks und Bratwurst. Jedermann konnte individuell bedient werden.









Dank der guten Vorbereitungen nahm die Feierlichkeit im Freien bald Fahrt auf. Es bildeten sich Gruppen und Grüppchen, ein jeder unterhielt sich mit jedem, keiner stand irgendwie im Abseits. Die einen standen an den Party-Tischen, die anderen saßen an der großen Feuerstelle. Wiederum einige unterhielten sich mit den Leuten an Grill, Glühweintopf oder Waffelstand. Auch Willi, unser ältester noch aktiver Paddler hatte immer Gesprächspartner und stand nie alleine herum. Kurz und gut, ein jeder war zufrieden.





So gegen 20.00 Uhr verließen die ersten Gäste das "Nikolausfeuer". Drei Stunden im Freien stehen ist schon eine beachtliche Leistung. Wenn langsam, trotz optimalem Schuhwerk die Füße kalt werden, wird es langsam Zeit zu gehen, denn niemand soll frieren oder sich gar erkälten. Irgendwann hilft auch ein Aufwärmen von innen, mit "Kinderpunsch" oder Glühwein, nicht mehr. War diese vorweihnachtliche Grillparty doch wiederum in bewährter Weise sehr gut gelungen, gegen 21.00 Uhr neigte sie sich doch langsam ihrem Ende entgegen.



Herzlichen Dank an alle unsere unermüdlichen Helferinnen und Helfer die zum Gelingen dieser kleinen aber feinen Fete beigetragen haben!

Text und Fotos: Manfred Hofmann

Weitere Fotos unter folgendem Link:
http://hofmann.zenfolio.com/p196313783
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch