"> Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V. - Rückblick - Herbstwanderung 2014
Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014 2013
2012
2011
2010
26.10.2014

Herbstwanderung 2014

Herbstwanderung 2014
Paddler, Turner und Sänger wandern gemeinsam mit "richtigen Wanderern" bei diesem Event.

Großer Beliebtheit erfreut sich mittlerweile die gemeinsame Nachmittagswanderung des Pfälzerwald-Vereins Rheingönheim und der Paddler-Gilde Ludwigshafen. 56 Personen hatten sich angemeldet, 64 waren letztendlich mit dabei. Da in beiden veranstaltenden Vereinen sowohl Sänger als auch Turner vertreten sind war bereits am Treffpunkt an der Straßenbahn Endhaltestelle für ausreichend Gesprächsstoff gesorgt. Für gehbehinderte Teilnehmer war ein Fahrdienst zum Bootshaus eingerichtet. Gerda Kempf fuhr hierbei den Vereinsbus der Paddler-Gilde.





Geführt wurde diese Wanderung von Monika Birkholz vom Pfälzerwald-Verein. Viele Wege führen nach Rom, auch um aus Rheingönheim heraus zum Bootshaus zu gelangen gibt es nahezu 10 Möglichkeiten.
Pünktlich um 15.00 Uhr konnte es am Samstag los gehen. Unser Weg führte uns zunächst nahe des Gleisbettes der Straßenbahn entlang, vorbei am Neubaugebiet das wir am Brückweg verließen und dort die K 7 an der Verkehrsampel überquerten. Von hier aus ging es dann in Richtung Hochwasserschutzdamm weiter.


Am Damm wurden zwei Möglichkeiten zum weiteren Wandern angeboten. Nach Überquerung des Rehbachs konnte nach links bis zu seiner Mündung in den Rhein gegangen werden, nach rechts führte der etwas kürzere Weg direkt durch den Auwald zur Großwiesenstrasse am Kiefschen Weiher. Etwas mehr als 20 Personen zogen den kürzeren Weg vor. Der größere Teil der Gruppe ging dann von der Rehbachmündung aus etwas weniger als einen Kilometer den Leinpfad hoch bis zum Kief´schen Weiher. Dort ging es nun um den Kief herum ebenfalls bis zum Radweg an der Kreistrasse.





Die Gruppe, die den weiteren Weg gewählt hatte, kam nur wenig später am Bootshaus an. Ab hier übernahm die Paddler-Gilde die Regie. Das eingespielte Team hatte alles für den Aufenthalt im Bootshaus vorbereitet. Einige Partytische waren im Freien aufgestellt, das Essen war gerichtet. Die Tische in der alten Bootshalle waren dekoriert, das Feuer im Kaminofen brannte. Bald darauf konnte es los gehen.


Enttäuscht war vielleicht der eine oder die andere, dass er oder sie nicht ihr bei der Anmeldung bestelltes Essen bekamen. Das lag wohl auch daran, dass wesentlich mehr Personen an der Wanderung teilnahmen und vielleicht der eine oder die andere nicht mehr so genau wusste was er bestellt hatte. Das tat jedoch dem Vergnügen wenig Abbruch. Das Team der PGL konnte letztendlich doch alle zufrieden stellen und niemand musste hungern!

Damit auch die Jugendlichen ihren Spaß hatten war eine Feuerstelle, um das immer beliebte Stockbrot zu backen, vorbereitet worden. Leider waren diesmal nicht all zu viele Kinder dabei, so dass noch genug Teig übrig blieb um das Backen zuhause fortzusetzen. Rasch waren auch Behältnisse aufgetrieben um den Teig einzupacken. Alleine schon das Einpacken schien riesigen Spaß zu machen.


Gegen 19.30 Uhr wurden die ersten Teilnehmer wiederum von Gerda nach Rheingönheim gefahren. Als sie mit dem Vereinsbus zurück war, konnte der allgemeine Aufbruch beginnen. Die Fackeln wurden verteilt und angezündet. Bei Windstille waren es optimale Bedingungen für eine Fackelwanderung. So nach und nach setzte sich der Zug in Bewegung. Einen schönen Anblick bot der Zug als er sich in Richtung Radweg längs des Kief´schen Weihers bewegte. Trotzdem musste hin und wieder doch eine verdiente Pause eingelegt werden.



Kurz vor Rheingönheim waren dann die letzten Fackeln erloschen. Die schnelle Truppe des Pfälzerwald-Vereins war uns längst enteilt. Bei relativ guten Sichtverhältnissen ging es dann weiter in den Ort wo wir den Abend auf der Terrasse von Harald und Gerda ausklingen ließen. Die Endhaltestelle der Straßenbahn war anschließend auch bald erreicht und ein schöner gemeinsam verbrachter Tag ging zu Ende.

Die Paddler-Gilde-Ludwigshafen bedankt sich bei den Organisatoren vom Pfälzerwald- Verein sowie bei dem Helferteam aus den eigenen Reihen und allen die irgendwie zum Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben!




Text: Manfred Hofmann
Fotos: M. Birkholz, H. Kempf, J. Pahl, M. Hofmann


Weitere Fotos unter folgendem Link:

http://hofmann.zenfolio.com/p876856106
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch