Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014 2013
2012
2011
2010
09.05.2014

Ehre, wem Ehre gebührt!

Ehre, wem Ehre gebührt!
Dieter Neff erhielt die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz

Donnerstag den 08. Mai 2014, gegen 10.15 Uhr am Europaplatz in Ludwigshafen vor dem Stadthaus Nord. Die ersten Familienmitglieder und geladene Freunde des zu Ehrenden treffen ein. Kurz darauf erscheint auch Dieter mit Ehefrau, Sohn und Tante. Dieter übernimmt wie gewohnt sofort das Kommando. Stimmen, die nach einem Gruppenbild verlangen, werden laut. Gesagt, getan.




Dieter führt: Wir gehen jetzt durch den linken Eingang und dann zwei Treppen hoch in das Büro von Bürgermeister van Vliet. Wir werden hier herzlich empfangen und in das Dienstzimmer weitergeleitet.
Dort haben die Damen aus dem Büro einen kleinen Stand mit Willkommen-Drinks aufgebaut. "Knabberzeug", süß und salzig sind auf den Tischen arrangiert. Es herrscht eine aufgelockerte freundliche Atmosphäre. So nach und nach treffen die Vertreter aus Sport und Politik ein. Ein Fotograf sowie ein Reporter der "Rheinpfalz" waren schon anwesend. Anwesend war auch der bekannte Journalist und Dieters "Radl-Kamerad" Rolf Sperber nebst Gattin. Ganz zwanglos, so jeder mit jedem, wurden Gespräche geführt. Man kennt sich halt.
Dann kam der offiziellen Teil. Bürgermeister Wolfgang van Vliet würdigte in Vertretung unserer Ministerpräsidentin, Frau Malu Dreyer und Oberbürgermeisterin Eva Lohse die Verdienste von Dieter Neff um den Sport. Lang ist die Liste der Ehrenämter die Dieter nicht nur beim Kanusport begleitet hat und immer noch begleitet.
Besonders hervor gehoben hat Wolfgang van Vliet in seiner Rede, dass Dieter Neff, wo auch immer, sofort hilfreich mit Rat und Tat zur Verfügung stehe, dass er meist nur im Hintergrund agiere und sich nicht seiner "Taten" brüstet.

Der Text der Verleihungsurkunde Urkunde lautet:

In Anerkennung langjähriger ehrenamtlicher Tätigkeit im Dienste der Gemeinschaft verleihe ich
Herrn Dieter Neff - Ludwigshafen, die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz.

Malu Dreyer, Ministerpräsidentin

Peter Noppenberger, Präsident des Sportbundes Pfalz, gratulierte Dieter Neff recht herzlich zu der ihm verliehenen Ehrennadel. Auch er stellte ihn in seiner Rede als einen Menschen hin, der sich überall und jederzeit für die Allgemeinheit uneigennützig einsetzt.




Zum Gratulieren war auch der 1. Vorsitzende des Ludwigshafener Sportverbandes (LSV) Winfried Ringwald erschienen. Ringwald selbst ein hervorragender Ruderer, Olympiateilnehmer 1972 in München und 1976 in Montreal, der bei den Ruderweltmeisterschaften 1977 und 1978 die Silber- bzw. Bronzemedaille errang. Er lobte Dieters unermüdlichen Einsatz über alles, weiß er doch selbst wie wichtig solche "Funktionäre" wie Dieter, im Sport sind.


Was selten passiert, trat hier ein. Der erste Vorsitzende Harald Kempf gratuliert dem zweiten Vorsitzenden zur Verleihung der Ehrennadel unseres Landes. Eine absolut gewollte Sache. Hat doch Gerda Kempf, unsere Pressewartin, die über die entsprechenden Verbindungen verfügt, den Antrag zu dieser Auszeichnung in die richtigen Wege geleitet. Mit vollem Erfolg wie man sehen kann.



Zu weiteren Gratulanten zählten Damen und Herren aus der Kommunalpolitik. Waren dies doch Marion Schneid MdL (r) sowie Heike Scharfenberger (l).
Die Herren waren durch Heinrich Jöckel vertreten.



Nachdem alle Anwesenden Dieter Neff gratuliert hatten ging der offizielle Teil dieses Events zu Ende. Bei einem kleinen Umtrunk wurden noch die verschiedensten Episoden aus seinem "Funktionärsleben" erörtert.
Ganz zwanglos, wie sie begonnen hatte, klang dann diese nicht alltäglich Veranstaltung aus.

Wenn man solch einen Mann, Vater, Opa oder Neffen hat kann man richtig stolz auf ihn sein.

Lieber Dieter, auch von meiner Seite nochmals die herzlichsten Glückwünsche!







Fotos und Text: Manfred Hofmann

Weitere Fotos unter folgendem Link:
http://hofmann.zenfolio.com/p675524041





Für unsere jungen und jüngsten Mitglieder und alle die es interessiert.

Hallo zusammen!

Dass man die Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz nicht so einfach bekommen kann dürfte wohl allen klar sein. Dass man das nicht so einfach von heute auf morgen erreichen kann, wohl auch. Mindestens 12 Jahre überdurchschnittliche Leistungen in einem Ehrenamt im Dienste der Gemeinschaft werden gefordert.
Dass Dieter Neff diese Vorraussetzungen mehrfach erfüllt hat, ist aus dem Antrag auf Verleihung der Landesehrennadel unseres 1. Vorsitzenden Harald Kempf zu ersehen.
All zu viel gerät in Vergessenheit. Vieles kann jedoch mit Daten und Fakten belegt werden. So wie in Dieters Fall.
Wenn ihr euch interessiert und ihr wissen wollt was Dieter so alles geleistet hat, könnt ihr euch den Antrag sowie die Anlagen hierzu unter Downloads ansehen.
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch