Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014 2013
2012
2011
2010
27.03.2014

Jahreshauptversammlung 2014

Jahreshauptversammlung 2014
Die Paddler-Gilde steht gut da!

Die ersten Vereinsmitglieder waren schon gegen 15.30 Uhr eingetroffen und konnten sich so schon im Vorfeld der Versammlung mit Kaffee und Kuchen stärken. Harald Kempf, unser 1. Vorsitzender, eröffnete gegen 16.05 Uhr die Jahreshauptversammlung der Paddler-Gilde in unserer Trainingshalle. Er konnte insgesamt 53 Mitglieder begrüßen.

Der im Jahre 2013 verstorbenen Mitglieder wurde mit einer Schweigeminute gedacht.

Das Protokoll der Jahreshauptversammlung 2013 wurde von Holger Watzka verlesen. Es gab keine Fragen und Einwände hierzu.





Bericht des Vorstandes.

Harald Kempf teilte der Versammlung in seinem Bericht mit, dass der Verein am 31.12.2013 insgesamt 221 Mitglieder hatte. Er schilderte detailliert die im Jahre 2013 durchgeführten Maßnahmen. Die wichtigsten Ereignisse sollen hier hervorgehoben werden.

Es sind dies ein Öko- und Gebäudescheck, eine Bewässerungsanlage wurde auf dem Vereinsgelände installiert. Die Uferbefestigung am Kief´schen Weiher wurde verbessert. Eine Geschirrspülmaschine wurde angeschafft, ein 6er Claus-Canadier wurde erworben. Der Freisitz vor der Trainingshalle wurde erweitert - hier stehen noch abschließende Arbeiten aus.
Auf dem Koller-Zeltplatz wurde ein neuer Brunnen geschlagen.

Leider, so führte Kempf in seinem Bericht aus, betrachten immer mehr Mitglieder den Verein als Dienstleister. Sollte sich dieser Zustand nicht ändern, müssen durchzuführende Arbeiten mehr und mehr an Firmen vergeben werden was zwangsweise zu erheblichen Mehrkosten und somit zu einer Beitragserhöhung führen würde.
Unser Platzwart sucht aus diesem Grund noch freiwillige Helfer für die am 12. und 26. April geplanten Aktionstage auf unserem Gelände.

Des Weiteren informierte Kempf die Versammlung über folgende durchgeführten Aktivitäten des Vereins. Bei nahezu allen Veranstaltungen des Pfälzischen Kanu Verbandes war die Paddler-Gilde vertreten.
Es wurde im Laufe des Jahres eine Skifreizeit in den Kitzbüheler Alpen, eine Pfingstfahrt nach Luxembourg, ein Bockbier-Fest, ein Koller-Canadier-Fest (radeln und paddeln), ein Spiele-Fest mit der TG-Frei Heil, ein Ökotag, eine Nachmittagswanderung mit dem PWV-Rheingönheim, ein Kenterrollen-Kurs im Hallenbad Süd, eine von der Jugend gestalteten Weihnachtsfeier, mit dem Kanuverband BW die Nikolausfahrt, sowie eine Silvesterfahrt durchgeführt.



Nicht statt gefunden hat hingegen der Kanu-Triathlon, da sich für diese aufwändige Veranstaltung keine ausreichende Anzahl von Helfern hat finden lassen.
Als Events für Gäste wurden Kanadier-Fahrten durchgeführt. Außerdem wurde unser Gelände für die verschiedensten Ereignisse zur Verfügung gestellt.


Unser 2. Vorsitzender, Dieter Neff, wurde für seine Verdienste um den Kanu-Sport mit der "Ehrennadel in Gold" des Deutschen Kanu Verbandes ausgezeichnet. Diese hohe Auszeichnung wurde Dieter beim Verbandstag des PKV in Speyer überreicht.

Harald Kempf verweist zum Abschluss seines Berichtes auf unsere immer aktuelle home page.

Bericht der Fachwarte.


Der von der Vorstandschaft kommissarisch eingesetzte Wanderwart, Hanno Deffner, berichtet von 10500 im Vereinsfahrtenbuch eingetragenen Paddel-Kilometern.
Insgesamt wurden 18 Fahrtenbücher abgegeben. Dabei wurden vier Wanderfahrerabzeichen in Bronze erworben, drei davon in Wiederholung. Sieben Kanu-Rhein-Leistungsplaketten des Christlichen Jugenddorfwerkes wurden erpaddelt. Davon drei in Bronze und vier in Silber.


Der Bericht des Sportwartes wurde verlesen. Jürgen Pahl ließ berichten, dass die Teilnahme am wöchentlichen Training ab Herbst 2013 besser war als vorher.


Jugendwart Marcus Kempf berichtet von einem sehr guten Jahr. 10-15 Jugendliche kommen regelmäßig zu den Trainingsstunden und zu den ausgeschriebenen Fahrten. Die Jugendabteilung konnte den Wanderpokal der Pfälzischen Kanu-Jugend erringen. Er bedankt sich ausdrücklich für den Film aus dem Vereinsgeschehen des vergangenen Jahres und bei allen Helfern, die ihn bei seiner Arbeit unterstützt hatten, besonders auch bei seiner "rechten Hand", Sven Brug.


Skiwartin Manuela Ahrens, ihr Bericht wurde ebenfalls verlesen, berichtet von einer Fahrt zum Feldberg im Dez 2013 sowie von einer Ski-Freizeitwoche im Jan 2014 in den Kitzbüheler Alpen. Einer schönen Veranstaltung an der auch zwei Paddler aus Rees/Niederrhein teilnahmen (auch da wird unsere home page gelesen). Dieses Event verlief weitgehendste ohne Komplikationen und größere Zwischenfälle.


Ökowartin Lore Barthel berichtet, dass in diesem Jahr (2013) im PKV kein Ökowettbewerb statt fand. Ob dieser Wettbewerb im Jahre 2014 wieder stattfinden wird ist noch nicht vorhersehbar. Eine Ökoschulung als PKV-Veranstaltung ist geplant.
Am Ökotag auf unserem Vereinsgelände nahmen 17 Erwachsene und 6 Jugendliche teil.


Kollerwart Dieter Jung berichtet dass auf dem Koller soweit alles in Ordnung sei, dass das Wasser laufen würde (neuer Brunnen) und die Saison für die ersten Camper schon begonnen habe.


Kassenwart Wolfgang Kail berichtet über das Rechnungsjahr vom 01. Jan. 2013 bis zum 31. Dez. 2013.
Für die Kassenprüfer Andreas Bertram und Joachim Elberling bestätigte ihm Andreas Bertram eine ausgezeichnete ordnungsgemäße Kassenführung.

Die Entlastung der Kasse und somit auch die des Vorstandes durch die Versammlung wurde durch Andreas Bertram beantragt. Die Entlastung erfolgte einstimmig per Handzeichen.


Für das kommende Jahr stellte Wolfgang Kail einen weitgehend ausgeglichenen Haushaltsplan vor.
Dem Haushaltsplan 2014 hat die Versammlung einstimmig per Handzeichen zugestimmt.


Ergänzungswahlen: Die vakanten Ämter des Wander- und Vergnügungswartes konnten nicht besetzt werden, Hanno Deffner hat sich letztmalig dazu bereit erklärt bis zu den Neuwahlen das Amt des Wanderwartes kommissarisch zu begleiten.

Anträge zum Punkt verschiedenes haben nicht vor gelegen .

Ehrungen:

10 Jahre Vereinszugehörigkeit-----Ellen Neff, Detlef Ahrens, Doris Jung
25 Jahre Vereinszugehörigkeit-----Eric Schmitt, Jean Kaub
50 Jahre Vereinszugehörigkeit----- Werner Klein, mit gleichzeitiger Ernennung zum Ehrenmitglied

Harald Kempf beschloss, nachdem er sich sowohl bei den Mitgliedern der Versammlung für ihr Erscheinen als auch bei den Helfern hinter dem Tresen sowie für die gespendeten Kuchen bedankt hatte, die Jahreshauptversammlung 2014 gegen 17.05 Uhr.


Canadier-Taufe

Direkt nach Versammlungsende fand eine obligatorische Kanadier-Taufe, zu der Harald Kempf die Mitglieder eingeladen hatte, statt. Bevor Harald die Taufe durchführte, trug Marcus Kempf ein Canadier-Unser vor. Der neue 6er-Canadier wurde von Harald auf den Namen "Joker" getauft. Er wünschte ihm allzeit gute Fahrt und immer eine handbreit Wasser unter dem Kiel.




Text: Manfred Hofmann
Fotos Jürgen Pahl und ManfredHofmann


Aufnahmen von der Jahreshauptversammlung und der anschließenden Canadiertaufe unter folgendem

Link, einfach anklicken.

http://hofmann.zenfolio.com/p53047988
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch