Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014
2013 2012
2011
2010
06.05.2013

Damenfahrt des Pfälzischen Kanu Verbandes

Damenfahrt des Pfälzischen Kanu Verbandes
Eisenbahner Sport Verein ist Veranstalter dieser Traditionsfahrt.

Der Wettergott meinte es gut mit den Paddlerinnen und Paddlern die der Einladung des Eisenbahner Sportvereins zur Damenfahrt auf dem Rhein ab Germersheim gefolgt waren. Hatte es doch nach einer meteorologisch abwechslungsreichen Woche zunächst gar nicht gut ausgesehen. Von Freitag auf Samstag fielen immerhin noch 25 Liter Regen auf den Quadratmeter.
Etwa 60 bis 70 Paddlerinnen und Paddler trafen nach und nach bis 10.00 Uhr in Germersheim ein. Dass auch Frauen "ihren Mann stehen" können, zeigt das folgende Foto mit dem Canadier der Naturfreunde Oppau. Ein reines Damenteam, dem sich hier beim Transport zwei Männer, etwas halbherzig, zugesellt hatten. Die Damen hätten es sicher auch alleine geschafft. Aber immer nach dem Motto: Wenn die Männer schon dabei sind, dann können sie auch mit anpacken.


Wir, die Paddlergilde, waren immerhin mit 12 Paddlern vertreten, darunter auch zwei Damen. Marcus Kempf und Bernd Schneider fuhren dankenswerterweise die Busse, so dass ein Rückholen derselben nicht nötig war. Eigentlich schade, dass die Beteiligung unsererseits so gering war. Viel besser erging es unseren Nachbarn, dem ESV, auch nicht. Hier sprang Hanno Deffner ein, um deren Mannschaftscanadier zu komplettieren. Beim ESV ist dies verständlich, da am Bootshaus für den Nachmittag noch so einiges vorzubereiten war.


Pünktlich gegen 10.00 Uhr schickte der Wanderwart des ESV, Peter Steinbrecher, die Kanutinnen und Kanuten mit einem dreifach kräftigen "Ahoi" auf die Reise. Zuvor hatte er sich bei den Teilnehmern für ihr Kommen bedankt und in seiner kurzen Rede nochmals auf die Wasserschutzrichtlinien hin gewiesen.
Kaum waren wir auf dem Wasser begann es auch schon einzutrüben und ein leichter Nordostwind setzte ein. Es sollten doch um die 20° warm werden? Dem war bis kurz vor Speyer zunächst nicht so.




Wir landeten an der Rampe am Ölhafen Speyer an und liefen den kurzen Weg zum Kanuclub Speyer, wo wir unsere Mittagsrast hielten. Dort war man wie immer auf Gäste eingerichtet. Es gab Brat- und Rindswürste vom Grill, die wie immer ausgezeichnet schmeckten. Es ist nur schade, dass dieses Angebot des Kanuclubs so wenig frequentiert wird!
Um 13 Uhr hatten wir unsere Pause beendet und machten uns auf den zweiten Teil der Fahrt. Mittlerweile wunder- schönes Sommerwetter. strahlender Sonnenschein und Windstille. Bei einem Wasserstand von 551 cm am Pegel Speyer, ging die Fahrt flott von statten. Bald war auch die "Zigano" erreicht.



Kurz darauf erreichten wir das GKM. Ein imposanter Anblick bietet hier die Großbaustelle. Die ganze Sache nimmt nun langsam Gestalt an und obwohl man im einzelnen kaum Aktivitäten wahrnimmt ist es doch erstaunlich wie der Bau voran schreitet.



Um 15 Uhr trafen wir am Bootshaus ein. Rasch waren die Boote gereinigt und in der Halle verstaut. Dann ging es zum gemütlichen Teil über. Der Eisenbahner Sportverein war bestens vorbereitet. Tische und Bänke luden zum Verweilen im Freien ein. Jede Menge selbst gebackener Torten und Kuchen standen für hungrige Damen und Herren bereit. Natürlich gab es neben Kaffee auch die verschiedensten Getränke.
So manche Gespräche kamen da auf. Die meisten nach dem Motto: Weißt du noch...warst du damals mit dabei als ... wann war das doch.....

Zwischenzeitlich wurden die einzelnen Teams, je nach ihrem vollständigen Eintreffen fotografiert und das gerahmte Bild den Vereinen zur Erinnerung überreicht.

Die "Wanderkanne" geht an den Verein mit den meisten aktiven Teilnehmern. In diesem Jahr ging sie an den Kanu Klub Speyer. Jens Kolbinger,ihr Wanderwart, nahm diesen Wanderpreis für den Kanu Club in Empfang und sagte: "Wir haben alles Mögliche getan um euch die Kanne abzunehmen. Es würde ja sonst so langweilig werden". Sie sei Ihnen gegönnt.

Herzlichen Glückwunsch an unsere Paddelkameradinnen und - kameraden vom Kanu Club Speyer!






Text und Fotos: Manfred Hofmann, Urkunde ESV

Alle Bilder unter folgendem Link:

http://hofmann.zenfolio.com/p801661757
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch