Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014
2013
2012 2011
2010
24.09.2012

14. Ludwigshafener Kanu - Triathlon

14. Ludwigshafener Kanu - Triathlon
115 Wettkämpfer bei der Paddler-Gilde-Ludwigshafen

Nachdem der Kanu-Triathlon im vergangenen Jahr wegen der Deichbaumaßnahmen und
der damit verbundenen Straßensperrung nicht stattfinden konnte, konnte nach Abschluß der Baumaßnahmen entlang des Kief´schen Weihers am Sonntag, dem 16. September 2012, der 14. Ludwigshafener Kanu-Triathlon durchgeführt werden.
115 Meldungen von Sportlerinnen und Sportlern aller Altersklasse lagen bis zum 13. September vor.
Bereits am Samstag trafen die ersten Wettkämpfer auf dem Bootshausgelände ein. Am Sonntagmorgen ging es dann Schlag auf Schlag. Bereits vor neun Uhr wurden die ersten hoch bepackten Fahrzeuge auf der Straße zum Bootshaus gesichtet.


Das übliche Prozedere ging wie gewohnt reibungslos vonstatten. Anmeldung, Startnummern-Ausgabe, positionieren der Boote und der Räder an den vorgesehenen Plätzen.Um 9.30 Uhr erfolgte die Einweisung der Triathletinnen und -athleten. War doch eine Änderung bei der 20 Kilometer Radstrecke, gegenüber der Streckenführung in den vergangenen Jahren, nötig. Die Strecke musste wegen Straßenbau- und Deichbauarbeiten in Höhe des Pumpwerkes am Rehbach geändert werden.


Die Streckenposten für die Lauf- und Radstrecke, sie waren vorher eingewiesen und auch mit Warnwesten versehen worden, wurden auf Ihre Positionen gebracht. Musste doch, da beide Strecken über öffentliche Straßen führten, auch für die Sicherheit der Sportler gesorgt werden. Ebenso wurde in der Wechselzone eine Versorgungsstation mit Getränken und Bananen als Energiequelle eingerichtet. Die Erste Hilfe Station war eingerichtet und ein Rettungsassistent war vor Ort. Die DLRG hatte ihr Motor-Rettungsboot zu Wasser gebracht und ihren mobilen Stützpunkt in Betrieb genommen. Im Hintergrund begannen die Vorbereitungen für die Bewirtung.

Punkt 10 Uhr konnte Wolfgang Kail den 14. Ludwigshafener Kanu-Triathlon eröffnen. Läuferinnen und Läufer aus 24 Vereinen begaben sich zunächst auf die 5 km Strecke um den Kief´schen Weiher. Unter ihnen auch unser Alex Kunz, der mit 83 Jahren der älteste der Teilnehmer im Feld war. Er war an seiner Startnummer, der Nummer 383, gut zu erkennen.

Die Laufstrecke führte vom Start zwischen Bootshaus und Kief´schem Weiher vorbei am "Weißen Häusel" bis zum Rhein- Hochwasserdamm. Dort wurde nach rechts abgebogen. Es ging am Fuße des Dammes auf dem Radweg weiter bis zum Wendepunkt an der Trafostation, dann den gleichen Weg wieder zurück zum Bootshaus. Nach gut 18 Minuten traf der erste der Läufer wieder am Bootshaus ein.


Die 20 Kilometer Radstrecke führte in diesem Jahr zunächst wie gewohnt in Richtung Altrip, dann nach Waldsee. Dort über die Umgehungsstraße bis zum Kreisel am nördlichen Ortsende der Gemeinde Waldsee. Der Kreisel wurde umrundet. Die Radstrecke ging dann auf dem selben Weg wieder zurück zur Paddler-Gilde. Nach insgesamt 52 Minuten, vom Start an gerechnet, trafen die ersten Radfahrer am Bootshaus ein.


Nun konnte auch gleich die 4 Kilometer Paddelstrecke auf dem Kief´schen Weiher in Angriff genommen werden. Wegen des etwas hohen Wasserstandes waren alle Boote, außer den drei Canadiern, auf dem Bootshausgelände gelagert. Sie mussten über die Treppe zur Startrampe transportiert werden. Von hier aus ging die Fahrt zweimal um alle Bojen der Wasserskistrecke.

Nach 68 Minuten Gesamtzeit traf der erste Paddler wieder an der Zieldurchfahrt ein. Wenige Minuten später ging es dann wiederum Schlag auf Schlag. Innerhalb von 30 Minuten waren die meisten der Teilnehmer am Ziel. Alex Kunz war bei allen drei Disziplinen als Einzelkämpfer gestartet. Er legte auf der Paddelstrecke nochmals einen gekonnten Endspurt hin. Insgesamt benötigte Alex für die 5 Kilometer Laufstrecke, die 20 Kilometer auf dem Rad und die 4 Kilometer Paddelstrecke 145 Minuten. Eine sehr beachtliche Leistung für einen 83-jährigen Sportler! Gratulation!

In der Zwischenzeit hatten Günter und sein Team das Essen fertig, so dass auch hier gleich jedermann versorgt werden konnte. Der Getränkeauschank funktionierte ebenfalls bestens. Neben Steaks, Bratwurst, Fleisch- und Nudelgerichten wurden auch Kaffee und selbst gebackener Kuchen angeboten.

Das Wetter hatte mitgespielt. War es morgens noch etwas frisch, so war dann doch den ganzen Tag über strahlender Sonnenschein. Während des Wettbewerbs herrschte nahezu Windstille die allen Sportlern zugute kam. So ließ sich auch die Wartezeit bis zur Siegerehrung wunderbar im Freien verbringen.

Wolfgang Kail bedankte sich, auch im Namen der Paddler-Gilde, bei allen aktiven Sportlern für ihre Teilnahme am 14. Ludwigshafener Kanu-Triathlon und bei den Zuschauern für die faire Unterstützung die sie allen Teilnehmern zukommen ließen.
Besonderen Dank auch all denen, die sichtbar oder unsichtbar zum Gelingen dieses schönen Events beigetragen haben!

Eine Tombola, mit ansehnlichen Preisen von unseren Sponsoren gestiftet rundete diese wiederum gelungene Veranstaltung ab.


Text und Fotos: Manfred Hofmann

Weitere Fotos, Einzelbilder oder als slide show unter folgendem Link:

http://hofmann.zenfolio.com/p84234669



Zum Schluss noch ein paar statistische Daten:

jüngste Teilnehmerin:............Amira von Waldenfels, 9 Jahre
ältester Teilnehmer:...............Alex Kunz, 83 Jahre
größte Gruppe:.....................Kanuverein Südliche Weinstraße
schnellster Herr:....................Stefan Teichert
schnellste Dame:....................Lisa Maria Hirschfelder
schnellster Jugendlicher:.........Paul Müller
schnellste Jugendliche:............Christian Bär

Klassenauswertung und Zieldurchgangszeiten sind als PDF-Dateien unter Downloads abzurufen.
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch