Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014
2013
2012 2011
2010
06.05.2012

1. Paddelkurs für Anfänger und Fortgeschrittene

1. Paddelkurs für Anfänger und Fortgeschrittene
Übungsleiter unterrichten Anfänger

Bereits im dritten Jahr darf sich unser Verein " DKV-anerkannter Kanuausbilder" nennen. Das geschieht nicht automatisch. Jeder Verein, der sich so bezeichnen möchte, muss jährlich den Nachweis erbringen, dass er dazu befähigt ist.

Gemäß unseres Mottos: "Wir bringen Sie auf´s Wasser" werden an den Wochenenden zum 5./6. Mai sowie 12./13. Mai Paddel-Kurse für Anfänger und Fortgeschrittene durchgeführt.

Die ersten beiden Kurse gehören nun der Vergangenheit an. Darüber soll berichtet werden.

Trotz der nicht gerade verheißungsvollen Wetterprognosen haben sich am Samstagmorgen acht an unserem Sport interessierte Personen zum ersten Anfängerkurs des Jahres eingefunden. Erwartet wurden sie von Marcus Kempf, dem Kursleiter, sowie seinem Team.
Alles was ein Paddelneuling, bevor er auf das Wasser geht wissen sollte, wurde ihnen von Andreas Bertram in einem Vortrag näher gebracht.


Anschließend ging es zum praktischen Teil über. Als erstes wurden Boote zugeteilt, jeder sollte das für ihn optimale Boot haben, Paddel und Schwimmwesten wurden ausgegeben. Die optimale Drehung des Paddels wurde ermittelt.
Dann wurde auf dem Trockenen das Anlegen der Schwimmwesten und das Einsteigen in die Boote per Paddelstütze geübt. Noch vor der Mittagspause, die Boote waren zwischenzeitlich zum Kief´schen Weiher transportiert worden, wurde mit den Übungen auf dem Wasser begonnen.


Mit einfachen Übungen zur Bootsbeherrschung wurde begonnen. Dazu zählen unter anderem auch das Fortbewegen nur mit den Händen und Gleichgewichtsübungen, bei denen sich die Teilnehmer Bälle zuwarfen. Geübt wurde weiterhin geradeaus fahren sowie Zieh- und Bogenschlag vorwärts und rückwärts.

Nach der Mittagspause ging es dann unverdrossen weiter. Marcus und sein Team auf dem Wasser, das waren Jana Zahn und Wolfgang Kail, gaben ihr Bestes und und konnten den Kursteilnehmern immer gleich praktisch zeigen oder sagen wie sie ihre Technik verbessern können. Es galt Anfangsfehler zu vermeiden und sie auch nicht einschleichen zu lassen. Parallel dazu übte Harald Billen mit einen Interessenten die Grundschläge im Canadier.


Das Wetter wurde einfach nicht besser. Unverdrossen wurde weiter geübt. Waren es zunächst nur kurze Regenschauer, öffnete der Himmel zum Ende des ersten Kurstages alle Schleusen. Zu viel Wasser von oben.
Trotz dieser widrigen Umstände wollten noch fünf Kursteilnehmer am Kurs für Fortgeschrittene am Sonntag teilnehmen.


Alle fünf waren am Sonntag pünktlich am Bootshaus. Zunächst noch einmal "graue Theorie", zum Wetter passend. Wenn man sich bei der Abschlussfahrt auf dem Rhein bewegen will, sollte man schon ein wenig in der Wasser- und Schifffahrtsordnung Bescheid wissen. Doch bevor es los ging wurden auf dem Kief´schen Weiher nochmals alle Übungen des gestrigen Tages wiederholt. In der Mittagspause ließen sich unser erster Vorsitzender und der Kassenwart nicht nehmen, etwas zum leiblichen Wohl er Kursteilnehmer beizutragen. In altbewährter Weise hatten sie den Grill angefeuert und alle mit Steaks und Würstchen verwöhnt. Anschließend wurden die Boote verladen. Neben Marcus waren als Betreuer Sven Brug, Harald Kempf und erfreulicherweise auch Jana Zahn, unsere Jugendsprecherin mit von der Partie. Auch Harald Billen und sein Schüler, diesmal zu zweit im Canadier, waren dabei.



Das Wetter wurde wie am Samstag immer schlechter. Immer wieder begleitete leichter Nieselregen die Paddelneulinge auf ihrer ersten großen Tour. Sind doch insgesamt etwas mehr als 9 km, davon 2,5 km auf stehendem Wasser im Otterstädter Altrhein, aus eigener Kraft im K1 zurückzulegen.
An der Altrheinmündung wurden dann nochmals letzte Anweisungen zum Paddeln auf dem Rhein gegeben. Wohlbehütet von ihrer Eskorte schafften die Teilnehmer des Kurses, mehr oder weniger aufgeregt, die letzten Kilometer, vorbei an der Altriper Fähre und der Großbaustelle des GKM, bis zu unserem Bootshaus.


Herzlichen Dank nochmals an alle die zum Gelingen dieser Kurse beigetragen haben.
Herzlichen Dank auch an Jürgen Pahl und Wolfgang Kail die am Sonntag zusätzlich als Fahrer der Busse wirkten und somit für einen reibungslosen Verlauf sorgten.


Sämtliche Bilder - einfach Link anklicken.
http://hofmann.zenfolio.com/p246517388




Text und Bildbearbeitung: M.Hofmann

Aufnahmen: Jürgen Pahl (25), Sven Brug (2) M.Hofmann (28)

styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch