Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011 2010
05.12.2011

Wochenende mit Nikolaus

Wochenende  mit Nikolaus
Samstags Nikolausfeuer am Bootshaus und sonntags Nikolausfahrt des SK Mannheim ab Speyer.

Trotz widrigem Wetter, hatten sich am Samstag, ab 17.00, erfreulich viele Mitglieder und Freunde der Paddler Gilde zu dem schon traditionellen Nikolausfeuer eingefunden. Wie immer war durch die Organisatoren dieses "winterlichen" Grillabends für alles bestens vorgesorgt.

Galt es doch das große Partyzelt und die "Flaniermeile" zwischen Boothausgelände und Kief´schem Weiher halbwegs windgeschützt zu gestalten, den der Wettergott spielte nicht so richtig mit.

Erfreulich, dass auch ein Teil unserer jungen Sportkameraden den Weg zum Bootshaus gefunden hatten.


Natürlich war auch für das leibliche Wohl wiederum bestens gesorgt. Gab es da neben Bratwurst und Steaks wiederum Waffeln. An Getränken wurden Glühwein und alkoholfreier Punsch, der sich regen Zuspruches erfreute, angeboten.


Auch ein junger Gast aus China, der hier ein Praktikum absolviert, konnte
begrüßt werden. Interessant für sie nicht nur das Grillen an sich, sondern auch unsere Boote in der Halle, die sie auf solche Art und Weise noch nie zu Gesicht bekommen hatte. Bei einer kleinen Führung konnten ihr doch unzählige, spontan aufkommende Fragen beantwortet werden.


Höhepunkt des Abends war sicher das Erscheinen von Nikolaus, der ein Paddel in der Hand, vom Wasser her kam. Kinder und Jugendliche wurden beschert.
Was nicht all zu oft, aber immer mal wieder passiert. Hier gab die Kamera endlich ihren Geist auf, so dass aktuell keine Bilder mit dem Nikolaus, der seine Sache mit Bravour meisterte, gezeigt werden können.
Sicherlich können einige Kameraden ein paar Bilder zur Verfügung stellen, worüber ich mich persönlich sehr freuen würde.

Alles in allem, ein gelungenes Nikolausfeuer.

Herzlichen Dank allen Helfern, die dieses Event freundlichst unterstützten!

Weiter Aufnahmen unter folgendem Link:
http://hofmann.zenfolio.com/p124179721

Fast zwei Monate hatte es nicht nennenswert geregnet. Aber heute am Sonntag ging es dann rund. Acht Unentwegte hatte sich am Bootshaus eingefunden, beziehungsweise nach dem gestrigen Nikolausfeuer schon im oder am Bootshaus übernachtet. Neun Uhr morgens. Dunkle Wolken am Himmel, leichter Nieselregen, glücklicherweise kein Wind, jedoch für Dezember annehmbare Temperatur.
Flugs wurden die drei Zweier-Canadier und die zwei Einer-Kajaks verladen. Im Regen ging es nach Speyer zum Ölhafen. Sammy fuhr freundlicherweise den Bus, so dass kein Verstellen notwendig war.
In Speyer angekommen wurden dann zunächst zwei Canadier "zusammen geflanscht" und die "Feuerstelle" montiert.


Keine Bange! Wir von der Paddler- Gilde waren nicht die einzigen, die bei diesem grausligen Wetter auf´s Wasser wollten. Nach Aussage des Veranstalters dieser traditionellen Fahrt, traf sich da der "harte Kern". Etwa 80 Paddler hatten sich eingefunden um von Speyer nach Mannheim zu paddeln. Auch unser Nachbarverein, der ESV, war mit von der Partie.


Um 11 Uhr ging es dann auf´s Wasser. Natürlich erregte unser "Versorgungsschiff" allgemeines Aufsehen. Nicht nur der restliche Punsch vom Nikolausfeuer wurde im wahrsten Sinne des Wortes aufgewärmt, auch Würstchen konnten gegrillt werden.


Sah es zwischenzeitlich doch mit dem Wetter relativ gut aus, vor dem Start war es windstill und somit sofort etwas wärmer, so musste doch das im Trockenen paddeln, um die Mittagszeit herum, wieder aufgegeben werden. Ein abwechslungsreicher Verlauf der Fahrt, es hätte schlimmer kommen können.

Mittagsrast war offiziell bei den Brühlern. Einige beendeten hier die Fahrt, der weitest Angereiste kam immerhin aus Bad Hersfeld, die meisten fuhren dann doch noch bis Mannheim weiter.



Es gibt kein Patentrezept zur Durchführung solcher Fahrten, sie werden schon 1 Jahr vorher terminiert. Das Wetter lässt sich nicht beeinflussen, jedoch an der Ausrüstung lässt sich was ändern. Es geht auch bei diesen Fahrten nicht um ein paar Kilometer die man vielleicht braucht. Bei diesen Fahrten geht es einfach darum alte Freunde wieder zu treffen und gemeinsam mit ihnen ein Stück zu paddeln.

Na dann, bis zum nächsten Jahr! Man sieht sich!

Weitere Bilder unter folgendem Link:
http://hofmann.zenfolio.com/p51610920

Text: M.Hofmann
Fotos: Walter Dissinger(8), Thomas Schatz(8) Bernd Schneider (9), M.Hofmann (31),
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch