Logo

Paddler-Gilde Ludwigshafen 1933 e.V.

Impressum
Login
Home Termine Kontakt Rückblick Downloads Verweise

2017
2016
2015
2014
2013
2012
2011 2010
21.03.2011

Anpaddeln des Pfälzischen-Kanu-Verbandes

Anpaddeln des Pfälzischen-Kanu-Verbandes
Von Germersheim bis Ludwigshafen - die PGL war dabei.

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Nach Ende unserer Jahreshauptver-sammlung, letzten Samstag, standen die beladenen Bootsanhänger vor der Halle in der Sonne. Am Sonntag den 20.März war Verbandsanpaddeln angesagt.
25 Kanuten der Paddler-Gilde nahmen, von dem frühlingshaften Wetter nahezu aufgefordert, daran teil.
Nicht nur 10 Jugendliche waren mit von der Partie.....


...auch 15 nicht mehr ganz so junge waren mit dabei. Teilweise als Begleitschutz bei den Jugendlichen oder so wie unsere "paddelnden Tischtennisspieler" aus Spaß an der Freud.

Die offizell ausgeschriebene Fahrtenstrecke ging, wie auch in den Vorjahren, von Germersheim bis Speyer. Genau so gut wie am Sonntag angenehme Temperaturen und nahezu Windstille herrschten, hätte es auch, wie bei früheren Veranstaltungen, kalt sein und dazu noch regnen können. Es bot sich geradezu an, in Speyer nur eine Pause einzulegen.

Die Senioren legten ihre Pause beim Kanu-Club Speyer ein, der wieder einen deftigen Eintopf zubereitet hatte. Unsere Jugendlichen pausierten auf der großen Sandbank unterhalb der Rheinbrücke. Während die einen ein Mittagsschläfchen hielten, genossen die andere wiederum einfach nur die Sonnenstrahlen.


Was viele nicht wissen, vor der Sandbank in Speyer bietet sich wunderbar die Gelegenheit, wenn Schiffe vorbeigefahren sind, zu surfen. Allerdings sollte man das nur mit geeigneten Booten und Ausrüstung tun. Eine gewisse Vorsicht ist also geboten. So manch einer hat hier schon seine ganz private Badesaison eröffnet.



Unsere Paddler ließen es sich bei diesem wunderbaren Wetter nicht nehmen bis zu ihrem Heimathafen durchzupaddeln. Einträchtig ging es nach der Pause weiter.




Rasch war Altrip und auch die Baustelle des GKM erreicht. Imposant ragen die roten Kräne neben den Fahrstuhl- schächten und dem Schornstein in die Höhe. Wie klein wirken dagegen unsere Paddler auf dem Rhein.


Die letzten zwei Kilometer gingen wie im Flug vorbei und die Gruppe war am Ziel, bei unserem Bootshaus, bei Strom-km 418,5. Dort ließ man diesen wunderschönen Frühlingstag in aller Ruhe ausklingen.


Na dann, hoffentlich bald, und bis zum nächsten Mal!


Lust auf mehr: einfach hier anklicken.
http://hofmann.zenfolio.com/p793557755


Text: Bernd Schneider Bilder: Bernd Schneider (13) Frank Buchheister (29)
Aufbereitet von: Manfred Hofmann
styles/pgl/gifs/line.gif
styles/pgl/gifs/guestbook.gif
Gästebuch